Ciuta-Schaf

Staatliche (Wieder-)Anerkennung

Mit Datum vom 15. Februar 2018 wurden die Ciuta Schafe wieder als offizielle italienische Rasse staatlich anerkannt. Das gibt den Züchtern Aufschwung, zudem können sie nun von verschiedenen staatlichen Leistungen profitieren (Zuchtüberwachung, Förderprogramme usw.). Wir gratulieren und danken Allen, die sich dafür eingesetzt haben! Im Zuchtgebiet gibt es derzeit gut 20 Züchter mit wieder über 250 Tieren, welche fast ganzjährig zwischen Weiden und Büschen leben (foto Hape).

Ciuta Hape web

Ausblick

Im Val Masino herrscht jetzt ein grosser Enthusiasmus zur Erhaltung der Ciutas. PPM wurden bereits auch separate Alpen zur Nutzung angeboten. In sieben agrotouristischen Betrieben können die Schafe besichtigt werden. Weitere Tiere wurden am Alto Lario entdeckt, die nun ebenfalls in die Zucht integriert werden. Noch steht ein langer Weg zur Erhaltung bevor. Zur langfristigen Sicherung muss der Bestand auf über 200 Tiere mit mindestens zehn männlichen Zuchtlinien angehoben werden können.

Die zwei

×
Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos